Neuigkeiten

Der neue Gemeindebrief ist da! 26.09.2017

Die Oktober/November-Ausgabe des Gemeindebriefs ist im Druck und kann bereits online gelesen werden.

Von Ferientreff bis Friedhof, und von Gartenandacht bis einem Ausblick zu den Weihnachtsgottesdiensten ist

diese Ausgabe wieder randvoll mit Neuigkeiten aus der Gemeinde. Viel Spaß bei der Lektüre!


Was uns bewegt – Ein Pilgerweg zu Pfingsten 01.06.2017

Am Sonntag, den 4. Juni 2017 feiern wir um 10 Uhr Pfingstgottesdienst in der Erlöserkirche mit anschließendem Kirchenkaffee.
Im Anschluss wollen wir uns sozusagen von Gottes Geist bewegen lassen und auf einen Pilgerweg nach Alt Duvenstedt machen.
Unterwegs begegnen wir – ganz im Sinne von Pfingsten – einer Pilgergruppe, die von Fockbek aus ebenfalls nach Alt Duvenstedt wandert.   

Treffpunkt für das Pilgern ist um 11.30 Uhr vor der Kirche. Von dort wird Pastor Bingel mit allen, die mitgehen, über Tannengrund und Ochsenweg entlang der Sorgwohlder Binnendünen nach Alt-Duvenstedt gehen. Unterwegs gibt es kleine Impulse um alles „was uns bewegt.“

Voraussichtliches Ende ist um 17 Uhr nach einer gemeinsamen Stärkung an der Matthäuskirche in Alt Duvenstedt.*

Bitte mitbringen: Kondition für eine Halbtagswanderung, festes Schuhwerk, Regenbekleidung, Sonnenschutz, eigene Verpflegung für einen Mittagsimbiss und ausreichend Getränke.

Von der Erlöserkirche aus pilgern wir den alten Ochsenweg entlang nach Süden. Dann geht es an den Binnendünen von Sorgwohld vorbei nach Alt Duvenstedt. Dort erwarten uns Kaffee, Kuchen und Suppe. Die Rückfahrt wird organisiert.




Wir freuen uns auf Sie!


Pastor Christian Bingel (Owschlag)

Pastorin Eva Katharina Ente (Fockbek)

*Nach Absprache besteht die Gelegenheit die Strecke abzukürzen. Weitere Informationen im Kirchenbüro, tel. 3238.

Donau - Puszta - Paprika - Bläserkonzert in Owschlag 02.05.2017

 
„Von der Puszta will ich träumen …“

… sang einst Zarah Leander. Die Trompeter von Elbe4 wollen aber nicht nur träumen, sondern sich auf eine musikalische Reise durch die ungarische Steppe begeben.

Aber nicht nur die Puszta wird auf diese Weise durchstreift, alles was den vier Musikern zu Österreich, Ungarn und Österreich-Ungarn so ein- und auffiel wird in ihrem neuen Konzertprogramm dargeboten.

Von Mozart bis Beethoven, von Brahms bis Bartok, von Walzer bis Czardas.

Dies alles in bisher ungehörten, aber nicht unerhörten, Bearbeitungen für vier Trompeten. Schwungvoll, gefühlvoll und mit viel Liebe zum musikalischen Detail.

Der Trompeter Friedemann Boltes ist vielen in unserer Gemeinde durch sein Trompetenspiel zur Orgel in unseren Festgottesdiensten bekannt.

Wir freuen uns sehr, ihn diesmal ohne Orgel, aber dafür mit seinem eigenen Ensemble und eigenen Arrangements in Owschlag begrüßen zu können!

 

Konzert: Elbe 5 – Donau – Puszta - Paprika

Sonntag 07.05.2017 18.30

Erlöserkirche Owschlag

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Barock-Konzert in der Erlöserkirche 03.04.2017
Die Freunde klassischer Musik kommen am 7.4. auf ihre Kosten, wenn der schwedische Musiker Ludwig Frankmar sein Cello in der Erlöserkirche erklingen läßt. Freuen Sie sich auf einen schönen Abend mit klassischer Musik.  Um 19.30 geht es los. Gespielt werden Werke von J. S. Bach, A.M. Bertalotti, A. Forquerai und S.Ganassi. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Klar für neue Aufgaben! 02.04.2017
Aller Anfang ist schwer - oder auch nicht...

Seit Jahresbeginn ist der neue Kirchengemeinderat im Amt. Christian Bingel, Sigrid Diederichen, Antje Michel-Sander, Timo Brammer, Hans-Jürgen Kläschen und Arne Schmidt gehörten bereits dem ehemaligen Kirchengemeinderat an. Mit Beate Staack, Nicole Staack, Susanne Bock, Horst Gnatowski und Jörg Schröder kamen neue Mitglieder hinzu. Um sich einander besser kennenzulernen und gemeinsame Ziele zu formulieren, hat man sich am Sonnabend, dem 4.März im Erholungszentrum Wittensee in Bünsdorf getroffen und den Tag miteinander verbracht. Die Moderation und Leitung an diesem Tag übernahm  Lars Klehn, verantwortlicher Pastor für Personal- und Gemeindeentwicklung beim Kirchenkreis Rendsburg Eckernförde. Aus "alten" und "neuen" Kirchengemeinderäten wurde schon nach kurzer Zeit eine gute Gruppe mit vielen gemeinsamen Ideen und einer großen Motivation, sich den zukünftigen Aufgaben zu stellen. Sprechen Sie uns an, wir sind gern für Sie da!

Haben Sie am Freitag etwas Zeit? 30.03.2017
Viele Menschen haben das Bedürfnis, auch außerhalb der Gottesdienst-
offene Kirchezeiten die Kirche zu besuchen. Bis vor eingen Jahren war dies in Owschlag auch täglich möglich. Leider haben die Schäden durch Vandalismus auch in Kirchen zugenommen, so dass sich der Kirchengemeinderat mit dem Einbau der Orgel dazu entschlossen hat, die Kirche nicht unbeaufsichtigt geöffnet zu halten. Um dennoch die Möglichkeit zu bieten, die Kirche zu besuchen, suchen wir nette Gemeindemitglieder, die Lust dazu haben, einige Zeit in unserer Kirche zu verbringen, um die "Aufsicht" zu übernehmen. Als Versuch würden wir dies gern an den Freitagen anbieten. Sollten Sie Interesse daran haben, dann melden Sie sich bitte im Kirchenbüro oder bei Arne Schmidt (04336-993536).
Kulturcafé "Ku`Kaff" am 7.4. 30.03.2017
Warum feiern wir eigentlich Ostern? 

Beim letzten Kulturcafé haben wir von Abd Alsalam und Sadiq erklärt bekommen, was es mit dem Frühlingsfest Nawroz auf sich hat, das vor allem im Iran und in Afghanistan gefeiert wird. Am Freitag, dem 7.4. werden wir ein wenig über das Osterfest erzählen - warum feiern wir Ostern?  Was sind die christlichen Hintergründe und welche Bräuche gehören zum Osterfest dazu? Was hat das mit den Eiern auf sich.... 
Gemeinsam werden wir Ostereier bemalen, singen und viel Spaß haben. Selbstverständlich wird auch die gute Tasse Kaffee oder Tee nicht fehlen.

Das Kulturcafé Ku`Kaff findet im Gemeindehaus der Kirchengemeinde statt. Alle sind herzlich dazu eingeladen, der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf einen bunten Nachmittag!
 
Wovon sollen wir träumen - die Konfirmandinnen und Konfirmanden 2018 stellen sich vor 02.03.2017



Am 18./19. Februar war es soweit: 35 Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 2018 übernachteten in der Kirche. Begleitet von 6 Teamern der Gemeinde, Bianca Brammer sowie Pastor Bingel machten sich die Jugendlichen Gedanken zum Thema: "Wovon sollen wir Träumen." Frida Gold, Xavier Naidoo und Martin Luther King durften dabei nicht fehlen, und am Ende wurden ganz persönliche Traumkisten gebastelt und im Abendgottesdienst vorgestellt. Nach dem lebendigen, fröhlichen und nachdenklichen Gottesdienst ging es nach Hause. Natürlich mit den Traumkisten.  

Weihnachtsgedicht 28.12.2016
Weihnachtsgottesdienste 19.12.2016
Adventsfeier im Kulturcafé Ku`Kaff 17.12.2016
Mit einem solchen Andrang zur Adventsfeier am 16.12. hatte wohl keiner so richtig gerechnet.
Statt des gemeinsamen Kaffeetrinkens sollte es diesmal ein gemeinsames Abendessen werden. Bevor es losgehen konnte, mussten erst einmal zusätzliche Sitzmöglichkeiten geschaffen werden. Dieses war Dank der vielen Helfer schnell geschehen.
Viele Gäste hatten es sich nehmen lassen, landestypische Speisen aus ihren Heimatländern zuzubereiten und mitzubringen. Vor allem gab es Gerichte aus Syrien, dem Irak, Afghanistan und natürlich Deutschland. Die Vielzahl der unterschiedlichen Speisen war beeindruckend.
Nach einer kurzen Begrüßung von Pastor Bingel wurde zusammen gegessen, es wurden traditionelle Weihnachtslieder gesungen und vor allem wurde sehr viel miteinander geredet. Höhepunkt war die spontane Rede eines jungen Mannes aus Syrien, der sich dafür bedankte, dass in Owschlag alle Menschen so freundlich und hilfsbereit zu ihm seien.
"Unsere Familien sind weit weg - aber Ihr seid wie eine Familie für uns"

Adventsbuffet Kulturcafe













Adventsfeier im Kulturcafé Ku`Kaff 12.12.2016
Mit einem internationalem Buffet möchten wir gerne am Freitag, dem 16.Dezember um 18.00 Uhr im Gemeindehaus unsere Adventsfeier gestalten. Der Eintritt ist wie immer frei, wir freuen uns jedoch über Beiträge für das gemeinsame Essen!  Alle sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 
Ein Dankeschön für Owschlager Gastfreundschaft 12.12.2016

 

Aus dem Irak geflüchteter Raisan Hameed veröffentlicht Fotokalender mit Motiven aus Rendsburg-Eckernförde

Owschlag (Kreis Rendsburg-Eckernförde), 10. Dezember 2016. – Ein tolles Weihnachtsgeschenk: Der Fotograf und Kunststudent Raisan Hameed hat für 2017 einen Fotokalender mit Motiven aus Rendsburg und Umgebung herausgebracht. Das Besondere: Der 25-Jährige war im vergangenen Jahr vor der Terrormiliz IS aus dem Irak geflohen. Die Fotografien beschreiben seine visuellen Eindrücke aus seinem ersten Jahr in Schleswig-Holstein.

Die Zeit nach seiner Flucht hat Raisan Hameed im Försterhaus in Owschlag verbracht. Für die dort erfahrene Gastfreundschaft will der Fotograf nun der Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde etwas zurückgeben. Der Erlös aus dem Verkauf der Kalender geht an den Sozialfonds der Kirchengemeinde Owschlag. Der Fonds unterstützt unbürokratisch Flüchtlinge, aber auch Deutsche in finanziellen Notsituationen.

Die Kalenderblätter zeigen passend zu den Jahreszeiten stimmungsvolle Landschaftsmotive und Bauwerke wie die Hochbrücke aus Rendsburg und Umgebung. Erhältlich ist der Fotokalender für 8 Euro bei der Kirchengemeinde Owschlag, Tel.: 04336/3238; info@kirche-owschlag.de.
Raisan Hameed lebt inzwischen in Leipzig und studiert dort an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB).

Aufgrund der großen Nachfrage ist der Kalender nun auch an anderen Orten, jeweils zu den dortigen Geschäftszeiten zu bekommen:

Weltladen Rendsburg (bei der Marienkirche), Coburgsche Buchhandlung, Buchhandlung Goeser in der Altstadtpassage

 

Vorläufiges Ergebnis der Kirchenwahl 30.11.2016

Bei der Kirchenwahl am 27.11. wurden insgesamt 257 Stimmzettel abgegeben, davon 45 per Briefwahl. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 13 %.

Nach Auszählung der Stimmen sind alle Acht Kandidatinnen und Kandidaten in den Kirchengemeinderat gewählt worden. Die genauen Ergebnisse lauten wie folgt:

Susanne Bock                      183 Stimmen

Timo Brammer                      190 Stimmen

Sigrid Diederichsen                193 Stimmen

Hans-Jürgen Kläschen            181 Stimmen

Antje Michel-Sander              154 Stimmen

Arne Schmidt                       190 Stimmen

Beate Staack                       173 Stimmen

Nicole Staack                       164 Stimmen

 

Es obliegt dem noch amtierenden KGR, gegebenenfalls weitere geeignete Kandidaten oder Kandidatinnen zu berufen.

Der neue Kirchengemeinderat wird am 22. Januar 2017 in sein Amt eingeführt.

Im Namen des Kirchengemeinderats danke ich allen Gemeindegliedern, die von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben! Ein besonderer Dank gilt all jenen, die die Durchführung der Wahl als Wahlhelfer unterstützt haben!
Ich freue mich auf die g
emeinsame Arbeit!
Pastor Christian Bingel, Vorsitzender d. KGR

Adventskonzert 22.11.2016
Reformationstag und Gemeindeversammlung 08.10.2016
Konzert in der Kirche 18.09.2016

"Lone Rider and Friends - A Tribute to Johnny Cash"
Direkt, schnörkellos, unterhaltsam, authentisch.
Die großen Songs vom "Man in black" - von den Anfängen (Walk the line, Folsom Prison Blues) über die großen Hits der sechziger (Ring of fire, Bonanza) bis hin zu den American Recordings (Hurt, Personal Jesus).
Tolle Geschichten über Liebe, Tod und Teufel aus einer Zeit, in der Männer noch Männer waren!

Konzert: Lone Rider and Friends - A Tribute to Johnny Cash
Freitag, 23. September 2016 um 19.30 Uhr Erlöserkirche Owschlag
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.  




Kirchenwahl 28.08.2016

Die Kirchenwahl rückt näher. Am 1. Advent, dem 27. November 2016, werden die Kirchengemeinderäte (KGR) in allen evangelischen Kirchengemeinden im Norden neu gewählt. Das Motto für die Kirchengemeinderatswahl 2016 lautet ‚Mitstimmen‘. Das trifft den Nagel auf den Kopf, denn die Entscheidungen einer Kirchengemeinde fallen eben nicht vom Himmel. Gerade vor dem Hintergrund des Reformationsjubiläums 2017 ist es wichtig zu sehen, dass die Evangelische Kirche in Norddeutschland demokratisch verfasst ist, und auf allen Ebenen (Kirchengemeinderat, Kreissynode und Landessynode) Ehrenamtliche (also nicht Pastorinnen oder Diakone) die Mehrheit stellen. Landesbischof Gerhard Ulrich meint dazu: Die Arbeit eines Kirchengemeinderates ist unerlässlich, weil in unserer evangelischen Kirche die Wahrheit nicht aus der Hierarchie kommt, sondern aus dem Wort selbst und aus dem Glauben der Menschen.” Mitzustimmen heißt: sich zu beteiligen. Und wir hoffen, dass sich viele Gemeindeglieder an der Wahl beteiligen werden. Aber Mitstimmen kann auch noch mehr bedeuten: Es geht um unsere Kirchengemeinden und um unsere Kirche. Um Menschen, ihre Zeit, ihr Engagement, ihre Ideen. In Owschlag werden 8 KirchenvorsteherInnen gewählt. Einige der bisherigen KGR-Mitglieder stellen sich wieder zur Wahl. Allerdings suchen wir noch immer mindestens drei Owschlagerinnen oder Owschlager, die bereit sind, Verantwortung in der Gemeinde zu übernehmen. Falls Sie sich zur Wahl stellen möchten, können Sie sich noch bis zum 17. September bei Pastor Bingel, Arne Schmidt oder einem der übrigen KGR-Mitglieder melden. Weitere Infos unter: http://www.nordkirche.de/mitstimmen

Pastor Christian Bingel für den KGR





Offene Kirche 23.07.2016

Falls jemand nach den Ereignissen von München das Bedürfnis nach Stille, Klage, Gebet hat, oder einfach eine Kerze anzünden will.

Samstag den 23.07.2016 ist die Kirche ab 15.30 bis 19.00 für Klage und Fürbitte geöffnet.
Herzlich willkommen!

Geh‘ unter der Gnade 15.07.2016

Am 22. Juli beginnen die großen Ferien. Besonders für Familien, aber auch für viele andere Menschen beginnt damit die schönste Zeit des Jahres. Sommer, Sonne, Freizeit. Viele Leute verreisen, wandeln auf vertrauten Pfaden oder entdecken neue Wege. In der Kirchengemeinde wird es im Sommer etwas ruhiger. Die meisten Gruppen pausieren.  Zum Auftakt der großen Ferien am 24. Juli um 10.00 Uhr werden wir daher noch einmal einen großen, fröhlichen Segnungs-Gottesdienst feiern, und um Gottes Gegenwart und Schutz bitten für alle Wege, die wir über den Sommer gehen. Bei verlässlich gutem Wetter feiern wir draußen, sonst in der Erlöserkirche. Herzliche Einladung!

Kultur-Café Sommerfest 15.07.2016

Am 10. Juli fand das Sommerfest des Kultur-Cafes statt.

Das Wetter blieb trocken, und so konnten sich viele Menschen am
reichhaltigen internationalen Buffet erfreuen,
gemeinsam essen, singen und klönen.

Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen zur Konfirmation! 22.05.2016
Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen zur Konfirmation! 09.05.2016
Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen zur Konfirmation! 02.05.2016
Leonard Cohen - I m your man 20.04.2016

Samstag, 23.4. 19.30 in der Erlöserkirche Owschlag:

Hallelujah und mehr: Thomas Haloschan und Band spielen Leonard Cohen.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Aus dem Ankündigungstext:
Seit 3 Jahren spielt Thomas Haloschan nun quer durch Deutschlands Norden sein Programm mit Songs und Texten von Leonard Cohen. Viele sagen, er sei dabei so authentisch, dass man zuweilen glaubt, der Meister selbst stehe auf der Bühne. Kongenial dabei die deutsch-irische Sängerin Ashley Adair, im Duett bei „Suzanne“ und „Hallelujah“  oder als 1. Stimme bei „Anthem“ oder „Famous Blue Raincoat“. Das Hamburger Abendblatt schrieb kürzlich: „Da ist er, der Leonard-Cohen-Effekt. Die Stimme klingt tief, warm und gleichzeitig spröde, eine unverkennbare Mischung.“

Komplettiert wird die Truppe durch Bernd Unstaedt, der als Mulit-Instrumentalist zwischen Geige, Mandoline, Banjo und Bongos wechselt.

 

Konfirmationslisten 11.04.2016
Gemeindebrief April/Mai 2016 31.03.2016
Wie schon in unserer letzten Ausgabe angekündigt, wird unser Gemeindebrief für April/Mai später als gewohnt erscheinen.
Voraussichtlich Mitte April werden die Gemeindebriefe an die Haushalte verteilt werden.

Ergänzung vom 11.04.16: Der Gemeindebrief ist nun auf dieser Homepage zu finden, die Papierausgabe wird in Kürze verteilt werden.
Gottesdienste zu Ostern 26.03.2016

Ostersonntag, 27.03. 7.00 Uhr Frühgottesdienst

Früh am Morgen gehen die Frauen zum Grab. Und wie das Licht der aufgehenden Sonne breitet sich eine Hoffnung aus: Er ist auferstanden! Diesem Osterlicht werden wir im Frühgottesdienst entgegen gehen.

Anschließend gibt es Frühstück im Gemeindehaus (ca. ab 8.00 Uhr)

 

10.00 Uhr Familiengottesdienst

Die Nachricht von Jesu Auferstehung breitet sich aus. Er ist erstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden! Hoffnung gegen den Tod. Die Freude darüber wollen wir miteinander in einem Gottesdienst „mit Groß- und Klein“ feiern. 

Pastor Christian Bingel

  
Freitag, 04.März 2016 19:30 Uhr Kirche Hütten

Gemeinsamer Gottesdienst der Kirchengemeinden Hütten und Owschlag

mit anschließendem gemütlichen Beisammensein, Zeit zum Klönschnack über Land und Leute mit kubanischen Rhythmen und kleinen Leckereien





 

Gemeinsamer Gottesdienst der Kirchengemeinden 05.02.2016





Am Sonntag, den 7. Februar feiern die Kirchengemeinden Bünsdorf, Hütten, Owschlag und Sehestedt einen gemeinsamen Gottesdienst in der Owschlager Erlöserkirche. Passend zum Karnevalswochenende dreht sich alles um das Thema "Masken".
Alle Pastorinnen und Pastoren in der Region (P'in Hansen-Neupert, P'in Jensen, P. Bingel, P. Feldmann, P. Grotjahn) haben den Gottesdienst gemeinsam vorbereitet und freuen sich über die Gelegenheit zur Zusammenarbeit. "Ich glaube, es wird sehr abwechslungsreich und bunt - ganz so, wie die Gemeinden in der Region" freut sich Pastor Bingel. Beginn ist um 10.00 Uhr, anschließend gibt es Kirchencafé.

Gemeindebrief Februar/März 2016 24.01.2016

Unser Gemeindebrief Februar/März 2016 ist online. Die Papierausgabe wird Anfang Februar an die Haushalte verteilt. Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

dreschen 08.01.2016
Lebendiger Adventskalender 2015 08.12.2015
Neuer Gemeindebrief 21.11.2015

Liebe Gemeinde,
der neue Gemeindebrief ist im Druck und soll in der kommenden Woche verteilt werden.
Online ist er schon jetzt einsehbar - einfach unter "Gemeindebrief" das "Disketten-Symbol"
rechts neben der Ausgabe für Dezember und Januar anklicken.
Herzlichen Dank an das Redaktionsteam!

Offene Kirche 14.11.2015
St. Martinstag am 11. November 10.11.2015


Aus dem Gemeindebrief Magazin. Autor: Waghubinger
Goldkonfirmation in Owschlag 21.09.2015

Am 20. September 2015 feierten die Konfirmationsjahrgänge 1964 und 1965 Goldene Konfirmation in der Erlöserkirche.

Grillen und Begegnung - ein toller Abend! 21.09.2015

„Ich war fremd, und ihr habt mich aufgenommen“ sagt Jesus in Matthäus 25,35. 

Mit diesem Bibelwort eröffnete Pastor Bingel das Beisammensein auf der Wiese vor dem Gemeindehaus am 11. September 2015. Trotz des durchwachsenen Wetters feierten etwa 100 Menschen gemeinsam ein fröhliches Fest. Bei Hähnchengrillwurst und einem beeindruckenden Salatbuffet entstanden so Kontakte zwischen den "neuen" Owschlagern, die in den letzten Monaten vor allem aus Syrien, Afghanistan und Somalia in unsere Gemeinde gekommen sind, und den "alten" Owschlagern, die schon länger hier wohnen.
Spätestens beim Fußball oder Streetball waren etwaige Sprachprobleme überwunden.Die Kinder verstanden sich beim Angelspiel und beim Maßen mit Straßenkreide ohnehin. Ein herzliches Dankeschön allen, die beim Auf- und Abbau geholfen haben, im Vorfeld geworben haben oder zum Buffet beigetragen haben. Es war ein toller Abend! Und Gott war dabei.

Ein toller Tag auf dem Bauernmarkt in Norby 17.08.2015

Der Bauernmarkt begann mit einem plattdeutschen Gottesdienst von Pastor Ehlers und Pastor Bingel. Danach ging es für unsere Jugendlichen richtig los! Das Angelspiel war aufgebaut
und nun ging es darum, reichlich Werbung zu machen.



Das war die richtige Aufgabe für unseren Nachwuchs-Teamer Til - Hier sieht man ihn mit seiner Angel und zufriedenen Gästen. Die geangelten Hüte wurden gleich aufgesetzt!

 

Hinter den Kulissen musste dafür gesorgt werden, dass alle Angler einen passenden Fang an die Angel bekamen. Hier sieht man Tony und Elias während einer etwas ruhigeren Phase. Zeitweise wurde mit 2 Angeln gearbeitet, um den großen Andrang zu bewältigen. Gut, dass wir noch viele weitere Teamer dabei hatten, die immer einmal für Ablösung sorgen konnten.


 
Nach dem Ende des Bauernmarkts ging es direkt ins Gemeindehaus um das Geld zu zählen - nach mehrmaligem Nachrechnen kamen wir tatsächlich auf die stolze Summe von 584 Euro für unsere Jugendarbeit.


 
Alle "Angler" konnten außerdem noch an der Verlosung einer Kurzreise mit der Stena Line von Kiel nach Göteborg teilnehmen. Alle Lose wurden gut gemischt und Elias zieht den Gewinner.



Direkt aus dem Gemeindebüro übernahm Til die Aufgabe, den glücklichen Gewinner telefonisch zu benachrichtigen! Herzlichen Glückwunsch!

Wir bedanken uns bei allen, die uns bei dieser Aktion unterstützt haben und vor allem auch bei den Organisatoren des Bauernmarktes Norby - Es hat uns allen viel Spaß gemacht!


 

Besuch bei Kristina Warnemünde in Sierksdorf 22.07.2015
Am 10. Juli bin ich mit 5 Kochmädels nach Sierksorf gestartet. Als wir 
mit unserem Auto samt Anhänger gegen 19.00 Uhr eintrafen, hat uns Ida
schon am Ende ihrer Straße erwartet, und auch Kristina begrüßte uns strahlend.
Wir haben uns alle sehr auf das Wiedersehen gefreut.
Nachdem wir im Gemeindehaus unsere Betten bezogen hatten, nahmen wir die 
Küche der Familie Warnemünde in Beschlag und bereiteten WRAPS zu. Auf der Terasse haben wir sie bei strahlendem Sonnenschein auch gleich verputzt. Dann hielt die Mädels nichts mehr, denn in ca. 200m Entfernung (man kann es vom Haus sehen) ist der traumhafte Strand (Neid !!!). Als es langsam dunkel wurde, gingen wir wieder zurück und machten uns bettfertig - denn wir hatten einen anstrengenden Tag vor uns. Am nächsten Morgen haben wir in der Sonne vor dem Haus mit Meerblick gefrühstückt und nachdem wir die Sachen wieder im Anhänger verstaut hatten, sind wir in den Hansa-Park gefahren (keine 5 Minuten). Die Mädels hatten viel Spaß. Auch 1,5 Stunden anstehen für "Der Schwur des Kärner" hat sie nicht davon abgehalten, in dieses unheimliche Teil einzusteigen. Für sie konnte es gar nicht wild genug sein. Um 17.30 Uhr sind wir dann wieder Richtung Heimat gestartet, aber nicht ohne uns vorher noch
herzlich von Kristina zu verabschieden.

Sie lässt alle ganz herzlich grüßen! Sylvia Steinecke


Ordination im Schleswiger Dom am 28.06.2015 03.07.2015
 
 
 
 


    Ordination von
    Christian Bingel
    (3. von links) 
    zusammen mit weiteren
    Pastoren zur Anstellung
    im Schleswiger Dom
    am 28.06.2015











 
Konfirmation 17.5.2015 19.05.2015
Konfirmation 10.5.2015 19.05.2015
Konfirmation am 3.5.2015 19.05.2015
Gemeindebrief-Verteiler für Boklund gesucht 18.05.2015
Es ist Mitte Mai und mal wieder kurz vor Redaktionsschluss für unseren Gemeindebrief. Leider haben wir für Boklund zur Zeit immer noch niemanden, der die Verteilung in die einzelnen Haushalte übernimmt. Sollten Sie Lust haben, die Arbeit der Kirchengemeinde hier zu unterstützen, dann würden wir uns sehr freuen. Melden sie sich einfach im Kirchenbüro oder direkt bei Arne Schmidt (stellv. Vorsitzender des KGR) unter 04336/993536
Ein neuer Pastor für Owschlag - Vorstellungsgottesdienst am 7.6. um 18.00 Uhr 09.05.2015


Wer ich bin:
Mein Name ist Christian Bingel. Ich bin 35 Jahre alt und werde allein in das Pastorat in Owschlag ziehen. In meiner Freizeit gehe ich gerne joggen und bin auch sonst gern an der frischen Luft, z.B. beim Wandern, Paddeln oder Segeln.

Wo ich herkomme:
Aufgewachsen bin ich in Essen im Ruhrgebiet. Obwohl ich schon in meiner Jugend in der Kirche aktiv gewesen bin, habe ich nach dem Abitur zunächst Wirtschaftswissenschaften in Magdeburg studiert und dann in Hamburg gearbeitet. Bald merkte ich aber, dass mir der Glaube und die Kirche doch wichtiger waren, und so begann ich mein Studium der evangelischen Theologie in Hamburg. Nach dem Examen und einem längeren Aufenthalt in Tansania blieb ich einige Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität. Mein Vikariat, den praktischen Teil der Ausbildung zum Pastor, habe ich in Burg (Dithmarschen) und Uetersen absolviert. Jetzt freue ich mich darauf, meine erste Stelle als Pastor in Owschlag anzutreten.

Mein erster Eindruck von der Gemeinde:
Als Kind des Ruhrgebiets bin ich selbst in einer Kirche aus den Sechziger Jahren aufgewachsen und konfirmiert worden. Der helle und freundliche Gottesdienstraum der Erlöserkirche hat mich sofort begeistert. Auffällig ist, dass es keine Stufen zwischen Gemeindebänken, Altar und Kanzel gibt – das bedeutet für mich, der Glaube nichts „Abgehobenes“ ist, sondern ganz bodenständig und alltäglich daherkommt. Das ist mir sympathisch.
Ich bin neugierig auf die Menschen und ihre Geschichten hier in Owschlag und freue mich auf viele Begegnungen und Gespräche!

Ihr Pastor Christian Bingel



Ostern in unserer Kirchengemeinde 30.03.2015

 


Foto: Dieter Schütz /pixelio


Am Gründonnerstag findet unser jährliches Feierabendmahl im Gemeindehaus statt.

Sie sind herzlich eingeladen. Der Beginn ist um 19.00 Uhr.

 

Karfreitag um 10.00 Uhr feiern wir Familiengottesdienst mit Heiligem Abendmahl in unserer Erlöserkirche.

 

Ostersonntag steht auch dieses Jahr wieder ganz im Zeichen der Familie.

Wie die letzten Jahre findet unser Familiengottesdienst um 10.00 Uhr statt, und

danach laden wir herzlich zum Osterfrühstück in das Gemeindehaus ein.

Wir bitten um Beiträge für das Buffet. Für die Kleinen gibt es bei trockenem Wetter wieder ein fröhliches Ostereier-Suchen.
















Foto: redsheep/pixelio

Neue Teamer-Gruppe für Jugendliche ab 14 und Vorkonfirmanden startet durch 17.03.2015

Hallo liebe Jugendliche!

Endlich ist es soweit. Die Kirchengemeinde Owschlag möchte noch in diesem Monat eine neue Jugendgruppe ins Leben rufen und dafür brauchen wir EUCH! Wir wollen uns regelmäßig treffen und nette Abende miteinander  verbringen. Unser erstes Treffen findet am 30.03.2015 von 18:30-20:00 Uhr im Gemeindehaus statt. Herzlich willkommen sind alle Jugendlichen ab 14 Jahren, die Lust auf Spiel, Spaß und Spannung haben.  Außerdem gilt es gute Laune und eine Menge „Motivation“ mitzubringen.
Das ganze kostet nichts und ist nicht verpflichtend, also falls Du Lust und Interesse hast, dann schau doch einfach mal rein. Wir freuen uns auf DICH!

Euer Team,
Malte Jepsen, Merle Nestler, Lars Jessen und Sylvia Steinecke.

Karfreitag und Ostern - Passionszeit 06.03.2015
Jeder Tag kann wie Weihnachten ...
wie Karfreitag oder wie Ostern für Menschen sein. Auf unserer Welt leben unendlich viele Menschen tagtäglich Karfreitag. Dies ist mir immer bewußt. Das Kreuz, auf das wir uns in den Gottesdiensten ausrichten, steht für Karfreitag. Egal, ob Jesus als Sterbender am Kreuz dargestellt wird, oder das Kreuz leer ist. Gott ist ein mitleidender Gott. Das ist für mich die Hauptbotschaft des Kreuzes. In Jesus und mit Jesus hat Gott gelitten.
Trotzdem bleiben viele Fragen. Wieso greift Gott nicht ein? Wieso lässt er Leid zu? Wieso hat er sich so schwach gemacht? Wo ist seine Allmächtigkeit und Barmherzigkeit? Das kann ich nicht beantworten. Auch das Lesen der Bibel hilft mir dabei wenig. Dort finden sich Erklärungsversuche, die über 2000 Jahre alt sind.
Die Kreuze und Karfreitage bleiben.
 
Was mir Kraft gibt, wo ich Ostern spüre, ist Jesu Leben, Jesu Einsatz für mehr Menschlichkeit. Seine "Auferstehungen" mitten in seinem Leben sind mir wichtig. Sein Widerstand gegen Ausgrenzung und Gleichgültigkeit, gegen Formalismus und Engstirnigkeit. Da spüre ich Kraft und Reich Gottes. Der Glaube soll ja etwas bewirken, soll Schwache stark machen, soll gerade dort, wo Finsternis herrscht, Licht schaffen.
 
Seit Wochen gingen mir Verszeilen eines Gedichts von Nelly Sach durch den Kopf.
"... Die Auferstehungen deiner Frühlinge sind in Tränen gebadet / Der Himmel übt an dir Zerbrechen / Du bist in der Gnade", die letzten Zeilen aus "Zwischen deinen Augenbrauen".
 
"Der Himmel übt an dir Zerbrechen", das ist für mich Karfreitag, mit all seinem Schmerz und seinen Fragen.
"Du bist in der Gnade", das ist für mich Ostern.
Gnade ist es für mich, dass ich Zeit meines Lebens Gott als Du denken und fühlen kann. Dafür bin ich sehr dankbar. So kann ich "die Auferstehungen" von Gottes "unsichtbaren Frühlingen" in mir spüren.
 
Ich wünsche Ihnen / Euch allen ein gesegnetes Osterfest
mit der Freude über Gottes unsichtbare Frühlinge!
 
Pastorin
Susanne Jensen 
Weltgebetstag von den Bahamas am 06.03.2015- "Begreift ihr meine Liebe?" 02.03.2015


In diesem Jahr hat sich in Owschlag leider keine Vorbereitungsgruppe für den Weltgebetstag am 06.03.2015 zusammen finden können- daher findet kein Gottesdienst in der Erlöserkirche in Owschlag statt!


Wer aber dennoch Interesse an dem Besuch eines ökumenischen Weltgebetstagsgottesdienstes hat und sich mit dem Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haitii beschäftigen möchte, der hat dazu folgende Möglichkeiten in der Umgebung:

- 17:00 Uhr ev. Kirche St. Jürgen, Ahlmannstraße 4 in Rendsburg
- 17:30 Uhr evangelische Dorfkirche in Kropp

Die jeweiligen Vorbereitungsgruppen freuen sich über eine rege Teilnahme und laden im Anschluss an den Gottesdienst in die jeweiligen Gemeindehäuser zu einem Beisammensein bei Gespräch und landestypischen Leckereien ein.
"Der Himmel auf Erden" - Konfirmandenfreizeiten in Borgwedel / Winterrade 27.02.2015
Es ist geschafft! Zwei Konfirmandenfreizeiten mit unseren Vorkonfirmanden liegen nun hinter uns! In diesem Jahr waren wir an zwei Wochenenden im Februar im Tagungshaus Winterrade in Borgwedel. Beide Freizeiten standen unter dem Thema "Der Himmel auf Erden" und für den perfekten Ablauf sorgten auch in diesem Jahr wieder die Jugendlichen aus unserer Teamergruppe. In den letzten Jahren haben die meisten unserer Teamer eine Jugendleiterausbildung absolviert und sind somit bestens für die Freizeiten vorbereitet.  Unterstützt wurden die Teamer von unserer Jugendwartin Sylvia Steinecke und Pastorin Susanne Jensen. Neben der Einführung in das Thema mit anschließendem Abendmahl, biblischen Rollenspielen und Andachten blieb noch genügend Zeit zum gemeinsamen Singen, Spielen, Toben und für gute Gespräche. Selbstverständlich stand auch eine Nachtwanderung mit auf dem Plan - diese musste bei der zweiten Gruppe allerdings wegen Regens ausfallen.
Bereits zum dritten Mal führen wir unsere Freizeiten im Tagungshaus Winterrade / Borgwedel durch. Durch die Nähe zu Owschlag und die Unterstützung der Eltern beim Hinbringen und Abholen können die Kosten niedrig gehalten werden. Auch die phantastischen Beiträge der Eltern zum großen Buffet am ersten Abend tragen dazu bei. Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen dieser Freizeiten beigetragen haben!


Vertretungspastorin Susanne Jensen 10.02.2015

Über den Weggang von Kristina Warnemünde sind viele Menschen im Dorf traurig. Ich habe Kristina Warnemünde als Menschen und als Kollegin außerordentlich geschätzt. Nun bin ich als Vakanzvertreterin für die vakante Pfarrstelle von Owschlag vorgesehen. Seit 6 1/2 Jahren mache ich als Pastorin zur besonderen Verwendung im Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde Urlaubs-, Krankheits- und Vakanzvertretung. So kennen mich viele Menschen im Kirchenkreis. Zu meinen Hauptaufgaben während der Vakanzzeit in Owschlag gehören der Konfirmandenunterricht, Amtshandlungen, Gottesdienste und Seelsorge. Dass ich Konfirmandenunterricht machen kann, freut mich besonders. Die Hauptkonfirmanden werde ich an den schon feststehenden Maisonntagen konfirmieren. Besonders freut es mich, mit der Jugendwartin Sylvia Steinecke den Konfirmandenunterricht gemeinsam zu gestalten. So haben die Konfirmanden eine Konstante, und das ist Sylvia!

Die Vakanzzeit ist für alle hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeite eine belastende Zeit. Dies auch gerade deswegen, weil wir nicht wissen, wann ein neuer Pastor / eine neue Pastorin kommt. Gleichzeitig ist die Zeit auch wichtig, weil der Nachfolger / die Nachfolgerin von Pastorin Kristina Warnemünde anders sein wird. Jeder Pastor / jede Pastorin ist ein höchstpersönlicher Glaubenszeuge. Dies sage ich auch immer Konfirmanden, wenn ich Gruppen übernehme.

Schauen wir mal, wie lange es dauert. Für die Zwischenzeit bin ich Ihre Interimspastorin.

Telefonisch bin ich unter 04336 99 48 44 zu erreichen / per Email unter post@susanne-jensen.de.

 

Herzliche Grüße

Pastorin Susanne Jensen



Vorbereitung für die Konfirmandenfreizeiten 2015 06.02.2015
 
Der Countdown für die Konfirmandenfreizeiten 2015 läuft...  Am 13.-15.2. und 20.-22.2. machen wir uns auf den Weg nach Winterrade an der Schlei. Damit alles gut klappt, haben sich die Teamer bereits mehrfach getroffen, um alles auszuarbeiten. Nach einem letzten Abstimmungstreffen im Gemeindehaus ist das Organisationsteam um unsere Jugendwartin Sylvia Steinecke gut vorbereitet. Wir freuen uns auf zwei interessante Wochenenden!
Wie geht es weiter in Owschlag? 03.02.2015
Für viele von uns ist der Abschiedsgottesdienst für Pastorin Warnemünde mit anschließendem Empfang noch in guter Erinnerung. Mittlerweile ist Familie Warnemünde gut in ihrem neuen Zuhause in Sierksdorf angekommen. Am 1. Februar wurde Pastorin Warnemünde in ihren Dienst in der Kirchengemeinde Süsel eingeführt. Auch eine größere Gruppe aus Owschlag war bei der Einführung dabei, und wir sollen schöne Grüße von Famile Warnemünde ausrichten.

Für unsere Kirchengemeinde hat nun die Zeit der Vakanz begonnen - eine Übergangszeit, von der wir hoffen, dass sie nicht allzu lange dauern wird.
Die Pastorenstelle ist bereits ausgeschrieben und wir haben das Glück, dass Pastorin Susanne Jensen die Vakanzvertretung übernehmen wird. 

Die Verwaltung der Kirchengemeinde wird verstärkt durch den Kirchengemeinderat übernommen. Hier gibt es eine Menge zu organisieren, zu planen und zu bedenken. Zusammen mit den hauptamtlichen Mitarbeitern versuchen wir alles so gut zu regeln, dass es so "normal" wie möglich läuft. 

Sicherlich wird es hin und wieder zu Engpässen kommen - so sehen wir derzeit leider keine Möglichkeit, die Gruppe "Kirchenmäuse" anzubieten. Auch beim Gemeindebrief wird es zu Einschränkungen kommen - der letzte war ja schon etwas dünner als sonst. Wir arbeiten an einer einfachen Variante für die Übergangszeit.

Im Pastorat wird derzeit renoviert, und die Arbeiten kommen gut voran. Insbesondere bei der Wärmedämmung wird nachgebessert. So werden zum Beispiel die alten zugigen Fenster durch neue, energiesparende Fenster ersetzt.

Wir bedanken uns für alle Unterstützung insbesondere der ehren- und hauptamtlichen Helferinnen und Helfer und bitten um Nachsicht, sollte etwas einmal nicht so laufen, wie Sie es sonst von Ihrer Kirchengemeinde gewohnt sind!

Für den Kirchengemeinderat
Arne Schmidt, stellv. Vorsitzender
Verabschiedung Pastorin Warnemünde am 11.1.2015 12.01.2015
Liebe Gemeinde,
ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für die schöne Verabschiedung gestern bedanken!!!


Verabschiedung von Pastorin Kristina Warnemünde 04.01.2015


Am 11. Januar um 15 Uhr feiern wir den Verabschiedungsgottesdienst für Pastorin Kristina Warnemünde.


Im Anschluss gibt es einen Empfang im Gemeindehaus. Herzliche Einladung!

Oldtimer-Dresch-Gottesdienst in Norby 04.01.2015


Zum diesjährigen Oldtimer-Dreschen haben wir unseren Gottesdienst am 4. Januar in die Scheune auf dem Hof Schlegel verlegt. Um 10 Uhr geht´s los!


Wenn Sie zum Gottesdienst kommen, dann vergessen Sie bitte die wollene Unnerbüx, Mütze und Schaal nicht - es ist Anfang Januar!
Weihnachten 2014 23.12.2014

Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!


Konzert des Männergesangvereins 07.12.2014
Weihnachtskonzert der Gruppe Windspiel 23.11.2014

Auch in diesem Jahr wird uns die Gruppe Windspiel wieder mit ihrer Musik auf Weihnachten einstimmen. Das Konzert findet am 6. Dezember 2014 um 19:30 Uhr in der Erlöserkirche Owschlag statt. Einlass ist um 18:45 Uhr.


Der Kartenvorverkauf beginnt am 3. November bei S. Diederichsen unter 04336-991610.
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 6 Euro
Kinder bis 7 Jahre sind frei



Abendkasse direkt vor dem Konzet im Gemeindehaus


Entre dos mares 12.11.2014

Entre dos mares 

das sind:  Beate & Matthias Hasselberg (Tanz und Palmas), Anabel Balcana (Gesang), Benjamin Nissen (Gitarre) und Sven Ketelsen (Gitarre).
Die Musiker des Ensembles spielen Flamenco aus Leidenschaft, denn „keine andere Musik bewegt und begeistert uns mehr“.
Sie spielen für uns 15 Stücke, die sie von Studienreisen nach Spanien mitgebracht haben.
Die Gitarristen lernen Flamenco-Gitarre bei  Agustin de la Fuente in Jerez de la Frontera, die Tänzer  und die  Sängerin studieren  überwiegend bei Lehrern in Andalusien.
Vor allem werden wir  traditionelle „Palos“ (das sind die verschiedenen  traditionellen Flamencostile wie Bulerias, Fandangos und Tientos) in eigenen Arrangements hören.
Zudem gehört zu einem Flamenco-Konzert, dass Improvisiert wird.

Wann? 22. November, 19:30 Uhr
Wo? Erlöserkirche Owschlag

Eintritt frei
Spenden erbeten

Krippenspiel 09.11.2014


Unsere Krippenspielproben beginnen am 14. November 2014. Wir treffen uns dann jeden Freitag von 16-17:30Uhr und am 20.12. zur Generalprobe.

Die Aufführungen sind wie jedes Jahr am 4. Advent um 10 Uhr und am 24. Dezember um 15 Uhr.
Mitmachen dürfen alle Schulkinder. Wir freuen uns auf Euch!

Sylvia, Kristina und Team
Konzert am 6. November 2014, 19.00 Uhr 03.11.2014


Während ihrer diesjährige Tournee machen die fünf studierten Sängerinnen aus Sowjetsk, dem ehemaligen Tilsit an der Memel in Ostpreußen, glücklicherweise auch bei uns in Owschlag Halt. 
Kritiker loben den mit viel Leidenschaft, Professionalität und Präzision vorgetragenen acappella Gesang von „Cantabile Tilsit“.
Zum Repertoire des 1994 gegründeten Ensembles, das bisher 3 CDs veröffentlicht hat, gehören geistliche und weltliche, ernste und heitere Stücke der Musikgeschichte.
„Unterwegs“ verdankt den Auftritt des Ensembles einem persönlichen Kontakt.
Reformationstag 2014 29.10.2014
Am 31. Oktober feiern wir den Reformationstag. Um 17 Uhr beginnen wir mit einer Andacht in der Kirche, anschließend essen wir gemeinsam im Gemeindehaus Abendbrot. Herzliche Einladung! 
Erntedank 22.09.2014


Erntedank 2014
Am 5. Oktober wollen wir den diesjährigen Erntedank-Gottesdienst feiern. Wie in den vergangenen Jahren, bitten wir wieder um Spenden aus Ihrem Garten, um die Kirche festlich zu schmücken. Nach dem Fest kommen alle Gaben der „Owschlager Tafel“ zu Gute und werden an Bedürftige verteilt.
Sie können das Obst, Gemüse, Blumen usw. am 3. und am 4. Oktober vormittags bei uns abgeben, bzw. auch gern vor die Gemeindehaustür stellen. Samstag Mittag wird die Kirche dann geschmückt.
Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe!
Kristina Warnemünde
Zorn - Schlüssel zur Freiheit 19.09.2014
Die Pastorin /Künstlerin  Susanne Jensen wird am Samstag den 20. September um 20 Uhr in der Owschlager Erlöserkirche einen Abend zum Thema sexualisierte Gewalt gestalten.


Zorn - Schlüssel zur Freiheit

Susanne Jensen, trocken Alkoholikerin, Borderliner an posttraumatischer Belastungsstörung leidend und Opfer sexueller Gewalt ist Pastorin und Künstlerin in Owschlag. Ihre Kunst ist verstörend ehrlich, erschlagend direkt, ungeahnt authentisch, tabulos und befreit von jedem akademischen Schnick-Schnack. In ihrer Performance wird der Zuschauer konfrontiert mit Gedichten
und  Skulpturen. Es ist  nicht leicht, sich auf ihre Kunst einzulassen und es ist auch nicht schön. Doch am Ende wird dem Zuschauer vermittelt worden sein, dass diese Missbrauchsüberlebende ihr Leben erhobenen Hauptes bewältigt .

Die Performance von Susanne Jensen werden von Mathias Werner, Eckard Stahl, Nina Thiel und Martin Sader musikalisch begleitet.

Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten.

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es die Möglichkeit zum Austausch.
Gemeindeausflug 2014 18.09.2014
Der Ausflug der Frauen vom Gemeindenachmittag führte uns in diesem Jahr ins Kunst-Café in Fleckeby und im Anschluss in die Kirche zu Kosel. In Fleckeby saßen wir bei herrlichem Sonnenschein auf der Terasse und ließen und Kuchen und Eierkaffee schmecken. In Kosel erzählte Herr Voss uns viel Interessantes über die Geschichte der Kirche und die Kirchengemeinde.


Gemeindefest 2014 14.09.2014

Das war heute ein gelungenes Gemeindefest!

Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern.

Mehr Fotos gibt es unter "Galerie" zu sehen.


Kristina Warnemünde

 

 

 

 

 

 
 






















Gemeindefest am 14. September 2014 09.09.2014

Die Kirchengemeinde Owschlag lädt herzlich ein zum diesjährigen Gemeindefest!

Zum Thema „Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder! - Kindsein früher und heute" möchten wir den Tag miteinander verbringen.

Wir treffen uns am Sonntag, den 14. September 2014, ab 11.00 Uhr auf dem Kirchengelände.



Folgender Ablauf ist vorgesehen:

Das Gemeindefest beginnt um 11.00 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Wir freuen uns über viel Kinder, Große und Kleine, Alte und Junge!
Anschließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen im - und bei gutem Wetter am - Gemeindehaus.

Achtung! In diesem Jahr probieren wir etwas Neues: Alle Besucher werden gebeten, etwas zum Mittagsbuffet mitzubringen! Wenn jeder etwas beisteuert, erhalten wir eine bunte Tafel.

Zwischen 13.00 Uhr und 14.45 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, an verschiedenen Aktionen teilzunehmen, mitzumachen oder zuzugucken; oder einfach bei einem netten Klönschnack den Tag und die Gemeinschaft zu genießen.
Wir werden zum Thema spielen, basteln, musizieren, hören und schauen!
Um 15.00 Uhr beginnt das gemeinsame Kaffeetrinken.

Achtung! In diesem Jahr benötigen wir keine Kuchenspenden; Sie haben ja schon zum Mittag etwas mitgebracht! Der Kuchen kommt vom Bäcker.

Nach dem Kaffeetrinken findet um ca.15.30 Uhr in der Kirche die Abschlussandacht für alle Teilnehmer statt.

Liebe Erwachsene, liebe Kinder, fühlt euch herzlich zu einem ereignisreichen Sonntag eigeladen; kommt jederzeit dazu auch wenn ihr nicht von Anfang an dabei sein könnt. Wir freuen uns auf alle!!


Herzliche Grüße, wir sehen uns am 14. September 2014!

Der neue Konfirmandenjahrgang startet 09.09.2014
Herzlich willkommen liebe Vorkonfirmaninnen und Vorkonfirmanden!

Auf dem Elternabend in der vergangenen Woche haben wir eingeteilt, wer an welchem Wochentag in den Unterricht kommen wird.
Dabei haben wir auch die Uhrzeit für unsere Treffen festgelegt.

Es gibt eine Gruppe am Dienstag. Sie trifft sich von 16:00 - 17:30 Uhr und eine Gruppe am Donnerstag von 16:30-18:00 Uhr.

Die Termine für unsere Treffen sind:

16. bzw. 18. September 2014
30.9. bzw. 2. Oktober 2014
Ferien
28. bzw. 30. Oktober 2014
11. bzw. 13. November 2014
25. bzw. 27. November 2014

Ich freue mich auf Euch!

Kristina Warnemünde
Silberne Konfirmation 2014 08.09.2014

Am 7. September 2014 feierte unsere Gemeinde mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden der Jahrgänge 1988 und 1989 Silberne Konfirmation.
In einem Gottesdienst wurde den Jubilaren erneut Gottes Segen zugesprochen und eine Urkunge überreicht. Im Anschluss gab es bei einem gemeinsamen Mittagessen die Möglichkeit zu klönen und sich mit Fotos an die Konfirmandenzeit und die Einsegnung durch Pastor Barth zu erinnern. Ein wirklich schönes Fest!
Aus dem Flüchtlingsbeirat 26.08.2014
Info-Abend des Flüchtlingsbeirates im Amt Hüttener Berge

am 3. September 2014 um 19:30 Uhr im Dörpshus im Damendorf


"Die Fremden kommen zu uns, und wir wollen sie willkommen heißen. Dazu braucht es die Hilfe vieler Menschen, die einen kleinen Beitrag dazu leisten können und wollen. Die sich ein bisschen kümmern möchten um die Menschen, die hier bei uns auf einen Neuanfang hoffen. Die bereit sind, ein bisschen Zeit zu opfern, um den Familien zu helfen, sich bei uns zurechtzufinden, die mit gucken, wo der Schuh drückt, die Ansprechpartner sein können. Gemeinsam mit den Kirchen- und Kommunalgemeinden laden wir sie herzlich ein."

Für den Beirat Kerstin Hansen-Neupert, Pastorin der Kirchengemeinde Hütten
Chorkonzert am 11. Juli 2014 um 18 Uhr 07.07.2014

Schöne Stimmen - schöne Lieder

Die Sängerinnen unseres Frauenchores freuen sich auf ihr erstes Konzert mit einer bunten Mischung moderner und traditioneller Lieder mit instrumentaler Begleitung.
Außerdem wird die Sängerin Nina Thiel einige ihrer Lieblingslieder singen. Am Piano begleitet sie Mathias Werner.
Freuen Sie sich auf einen musikalischen Abend in unserer Kirche.

Wann? 11. Juli 2014, 18 Uhr

Wo? Erlöserkirche Owschlag

Ein Abend mit Ytong 04.07.2014



 

Kinderbibelnacht 19.06.2014


Am Freitag den 4. Juli 2014 treffen wir uns um 18 Uhr in der Kirche zur diesjährigen
Kinderbibelnacht. Wir beginnen mit einer Andacht, essen gemeinsam Abendbrot, basteln, spielen und kuscheln uns nach der Nachtwanderung in unsere Schlafsäcke. Es wird bestimmt wieder ein unvergessliches Erlebnis. Bringt bitte Schlafsack, Isomatte bzw. eine Luftmatratze mit, damit ihr es gemütlich habt.

Am nächsten Morgen sind alle Eltern und Geschwister zum Frühstück eingeladen.






Pfingstgottesdienst mit Tauferinnerung 04.06.2014


Auch in diesem Jahr wollen wir wieder unseren Tauferinnerungsgottesdienst am Pfingstsonntag feiern.

Groß und Klein sind eingeladen, sich an ihre Taufe zu erinnern.

Die Täuflinge des vergangenen Jahres bekommen ihre Tauftaube überreicht.

Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir alle zu einem gemeinsamen Frühstück in das Gemeindehaus ein.
Über Spenden für das Buffet würden wir uns sehr freuen.

Sonntag, 8. Juni, 10 Uhr

Kristina Warnemünde


Konfirmation am 25. Mai 2014 26.05.2014
Konfirmation am 18. Mai 2014 18.05.2014

Alles Gute!


Konfirmation am 11. Mai 2014 12.05.2014

Herzlichen Glückwunsch!

Trompetenquartett Elbe4 bei uns zu Gast! 05.05.2014



Elbe4 - alles neu!

Ein ganzes Konzert mit nur 4 Trompetern - langweilig? Keinesfalls! Die 4 Musiker von ElbE4 unternehmen einen Streifzug durch die Jahrhunderte und wildern dabei zwang-und hemmungslos im Repertoire der Musikgeschichte.

Neben Originalliteratur für diese Besetzung schreibt sich das Quartett auch eigene Arrangements maßgerecht auf die Lippen - einzige Maßgabe: es muss gut klingen. Nach dem ersten Programm „Fo(u)r trumpets!“ und begeisterter Resonanz ist Elbe4 nun mit neuem Repertoire aus Reisen –
und unter neuem Namen: Elbe4 nennen sich die vier Profi-Trompeter fortan und im Gepäck haben sie das Programm „Alles neu!“.

20 verschiedene Trompeten in unterschiedlichsten Stimmungen und Bauweisen kommen dabei zum Einsatz und zur Not wird auch mal ein alter Meister nur vermittels Lippenkraft - ganz ohne Instrument – dargeboten.

Mit funkelnder Musizierfreude und stets einem Augenzwinkern präsentieren die vier Hamburger Jungs ein anspruchsvolles und kurzweiliges Programm und erklären nebenbei noch die Geschichte der Trompete und "wie das alles überhaupt funktioniert".

Das aktuelle Programm ist ein musikalischer Streifzug von der Bach-Familie über romantisches Repertoire bis hin zu modernen Swing und Jazz-Arrangements für vier Trompeten, der sowohl geübte Konzertbesucher als auch Gelegenheits-Hörer mit einem Lächeln auf den Lippen aus dem
Konzert entlässt.

Premiere hat das neue Programm am 16.05. um 20 Uhr in der Erlöserkirche Owschlag. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Gemeindeversammlung 2014 12.04.2014
Am Sonntag, den 13. April 2014 findet um 11 Uhr die diesjährige Gemeindeversammlung mit "Kirchenkaffee" im Gemeindehaus statt.

Hierzu lädt der Kirchengemeinderat alle Gemeindeglieder herzlich ein.

Die Tagesordnung:

1. Bericht des Kirchengemeinderates
2. Verschiedenes
3. Vorstellung der Homepage der Kirchengemeinde

Mit freundlichen Grüßen,

Kristina Warnemünde, Vorsitzende des Kirchengemeinderates
Aktionstag auf dem Friedhof am 05. April 05.04.2014
Vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer!

Trommelworkshop 25.03.2014

Trommeln
Zusammen
Konfirmation

Ich diesem Jahr würden wir gern die Konfirmationen mit "Pauken und Trompeten" feiern.
Trompeten haben wir noch nicht, aber als "Pauken" stehen uns afrikanische Trommeln - die Djemben - zur Verfügung.
Wir möchten Sie einladen, mit uns die  Konfirmanden zu "betrommeln".

Damit das auch schön klingt, konnten wir  einen Fachmann für afrikanisches Trommeln - Roland Daube - für uns gewinnen.
Er wird für uns einen Workshop halten, bei dem er uns 2 Rhythmen beibringt.
Ferner lehrt er uns auch 2 einfache Lieder, die gut zu den Rhythmen passen.

Der Workshop ist auf Anfänger ausgerichtet.
Wer schon Trommelerfahrung hat, wird in dem Arrangement bestimmt auch seinen Platz finden.
Die Djemben können gestellt werden.

 

Wir freuen uns auf Sie!
Mathias Werner


Termine

Workshop: 5. April, 15-18 Uhr

Generalprobe: 10. Mai, 15-16 Uhr

Konfirmation: 11. Mai, 10 Uhr
Konfirmation: 18. Mai, 10 Uhr
Konfirmation: 25. Mai, 10 Uhr

Kosten: 20 Euro pro Teilnehmer; (max. 20 Teilnehmer)

Im Kirchenbüro können Sie sich anmelden und Ihren Teilnahmebetrag entrichten. Frau Müller erreichen Sie immer am Dienstag- und Mittwochvormittag (Tel: 3238).

 

Und die zweite Konfirmandenfahrt 20.03.2014

Und auch auf der zweiten Freizeit hatten wir wieder das Thema Träume...

Konfirmandenfreizeit vom 28.02.-02.03.2014 04.03.2014




Das war eine tolle Freizeit mit Euch!!!

Weltgebetstag aus Ägypten 04.03.2014


Die Frauen der Vorbereitungsgruppe laden herlich ein zum

Weltgebetstagsgottesdienst am 07.03.2014 um 18 Uhr in der Erlöserkirche Owschlag


Antje Michel-Sander

Pilgern auf dem Jakobsweg 09.02.2014

Pilgern auf dem Jakobsweg - ein meditativer Abend mit Bildern, Musik und Texten

Pilgern auf dem Jakobsweg bedeutet immer, den Alltag hinter sich zu lassen, der eigenen Seele Raum zu geben und sich der Vielfalt religiöser Erfahrungen zu öffnen.
Diese Fülle weiterzugeben ist Anliegen dieses Abends, bei dem Barbara und Enno Tiaden (Hamburg) Bilder ihres Pilgerweges von Santander nach Santiago de Compostela zeigen.
Eindrucksvolle Aufnahmen der bergigen Nordküste Spaniens zeigen die Schönheit von Gottes Schöpfung, die musikalische Gestaltung mit Gitarre, Querflöte, Akkordeon und Gesang verstärken die Eindrücke, und Texte regen zum Nachdenken an.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch
und Gespräch.

Der Eintritt ist frei, Spenden für ein soziales Projekt werden erbeten.

Wann: Samstag, 1. März, 18 Uhr
Wo: Erlöserkirche Owschlag
















Unterwegs 02.02.2014
„Märchen und Musik“ am 07. Februar 2014 um 18 Uhr in der Owschlager Kirche
 
Nach Weihnachten und dem Jahreswechsel folgt nun die Zeit der Narren und Spaßmacher. König Karneval regiert wieder bis zur Fastenzeit.
In der breiten Vielfalt der Märchen gibt es natürlich auch viele, die von Narren und Schelmen erzählen. So geht es denn beim diesjährigen „Märchen für Dich“ um eben solche Schelmengeschichten, frei erzählt von Susanne Will aus Rendsburg.
Wieder möchte ich einen breiten Bogen spannen, denn jede Kultur hat ihren typischen Narren. Wir kennen hier den „Eulenspiegel“, in der Ukraine ist es der „Herschl“, in Indien nennt man ihn „Nasruddin“, den Mann mit den 1000 Gesichtern.
Aber daneben gibt es noch viele große und kleine Schelme, die mit List und Lebenslust auf die Suche nach ihrem Lebensglück gehen. Auch davon möchte ich ihnen erzählen.
Begleitet werde ich wieder von Livemusik an der Orgel und am Cello.
Der Eintritt ist freiwillig, ein Taler oder mehrere, ganz wie es Ihnen beliebt.
Susanne Will


Gottesdienst am 2. Februar 2014 23.01.2014
"Aufstehn, aufeinander zugehen..."
Besonderer Gottesdienst in der Region mit den Pastorinnen und Pastoren aus der Region.

Wir Pastorinnen und Pastoren aus der Region hatten die Idee, mal einen Gottesdienst gemeinsam vorzubereiten und zu feiern.

Und nun ist es bald soweit: Am 2. Februar findet der Gottesdienst für die Gemeinden Owschlag, Hütten, Bünsdorf und Sehestedt um 10 Uhr in der Hüttener Kirche statt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich die Menschen aus unseren Gemeiden auf den Weg machen, um mit uns gemeinsam diesen besonderen Gottesdienst zu feiern.

Ihre Pastorin Kristina Warnemünde 
Weltgebetstag 2014 07.01.2014

Vorbereitungsgruppe für den Weltgebetstag 2014: Wer möchte mitmachen?

Am Freitag, 07. März 2014 wird der nächste Weltgebetstag gefeiert. Diesmal haben in Frauen aus Ägypten vorbereitet, das Motto lautet: "Wasserströme in der Wüste!"

Die Vorbereitungsgruppe für den WGT in Owschlag trifft sich 5 mal bis zum Weltgebetstagsgottesdienst, beschäftigt sich mit der Gottesdienstordnung, lernt die unterschiedlichen Lieder kennen, erfährt Neues über Land und Leute und sammelt Ideen für die Gestaltung des Weltgebetstages.

Wichtig: Es ist ein reger Austausch und macht auch Spaß!

Die Treffen sind am Mittwoch 5., 12., 19., und 26. Februar 2014.

Wer Interesse hat, mitzumachen, melde sich bei Antje Michel-Sander, Tel. 994726 oder komme einfach zum nächsten Treffen!

Antje Michel-Sander






Gruß zum Jahresbeginn 02.01.2014


"Gott nahe zu sein ist mein Glück!" (Ps 73,28a)


Mit der Jahreslosung grüße ich Sie herzlich und wünsche Ihnen allen ein gesegnetes neues Jahr!

Ihre Pastorin Kristina Warnemünde


Lebendiger Adventskalender 2013 21.11.2013

 

 

Jeden Abend um 18.30 Uhr,


Sonntag, 01.12.

Familie Krischer
Kleiner Rummbarg 9

 

Ausnahme am 02.12.2013:


Montag, 09.12.

Familien Bruhn und Wiese   Elisabethstr. 3a u. 5

 

bereits um 16.00 Uhr!


Dienstag, 17.12.

Familie Bock
Blöcken 18


Montag, 02.12.

Eichenhof“
Eisenbahnstr. 6


Dienstag, 10.12.

Jugend-Kochgruppe der Kirchengemeinde 
Gemeindehaus


Mittwoch, 18.12.

Familie Ostermeyer
Am Heideteich 9

Dienstag, 03.12.

Frauenchor der Kirchengemeinde
Gemeindehaus


Mittwoch, 11.12.

Familie Barth
Orchideenstr. 7

Donnerstag, 19.12.

Familie
Tams-Detlefsen
Alte Dorfstraße 27 a


Mittwoch, 04.12.

Familie Hasler
Ellerbek 13


Donnerstag, 12.12.

Familie Groth
An der Mühlenau 28


Freitag, 20.12.

Familie Agger
Sandbargring 45


Donnerstag, 05.12.

Familie von Lüttwitz
Siedlungsweg 42


Freitag, 13.12.

Familie Lilienthal
Am See 9


Samstag, 21.12.

Familie Vogeler
Kleiner Rummbarg 7


Freitag, 06.12.

Familie Beinecke
Kamp 8 (hinteres, weißes Haus)


Samstag, 14.12.

Keine Andacht! Adventskonzert des
MGV Sangeslust


Sonntag, 22.12.

Familie
Wobig und Wilken
Bergstraße 6

Samstag, 07.12.

keine Andacht!
Konzert der Gruppe
Windspiel“


Sonntag, 15.12.

Familie Brammer
Dorfstr. 36


Montag, 23.12.

Familie Kaiser
Nelkenweg 6


Sonntag, 08.12.

Familie Schmidt
Lerchenweg 9


Montag, 16.12.

Familie Frenkel
Sandbargkoppel 56


Dienstag, 24.12.

Gottesdienste in derErlöserkirche
siehe Gemeindebrief!

Inklusionsgottesdienst am 3. November, 10 Uhr 28.10.2013
Am 03. November 2013 wollen wir einen besonderen Gottesdienst feiern. In diesem Gottesdienst geht es um die Inklusion von Menschen mit Behinderung. Ich freue mich sehr diesem Gottesdienst zusammen mit Pastorin Kristina Warnemünde, Pastorin Susanne Jensen und Ihnen in Owschlag feiern zu dürfen. Inklusion ist die uneingeschränkte Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der ganzen Gemeinde, im ganzen Ort, ja in der ganzen Welt. Befassen wollen wir uns in diesem Gottesdienst mit der Heilung eines Gelähmten (Lk 5,17-26).
Ich erlaube mir jetzt noch Ihnen etwas zu meiner Person zu schreiben: Mein Name ist Carsten Rensinghoff. Ich bin 44 Jahre alt und wohne in Witten an der Ruhr. Mit 12 Jahren hatte ich einen schweren Verkehrsunfall. Seit dieser Zeit lebe ich mit einer Behinderung. Von der Klasse 8 an bis zum Abitur besuchte ich Schulen für Körperbehinderte in Bochum und Köln. Nach dem Abitur studierte ich in Köln das Lehramt für die Sonderpädagogik. Unter anderem widmete ich mich dem Studium der evangelischen Religionslehre. Sonderschullehrer durfte ich nie werden, da ich für die Ausbildungsbehörde behinderungsbedingt als unausbildbar gelte. So entschloss ich mich nach der Entlassung aus dem Referendariat zur Promotion, die ich 2004 an der Universität bestanden habe.
Nun freue ich mich auf die Begegnung und die Gespräche mit Ihnen.
Bis zum 03. November 2013 verbleibe ich Ihr

Carsten Rensinghoff
Reformationstag 28.10.2013


Am 31. Oktober ist Reformationstag.

Um 18 Uhr feiern wir eine Andacht in der Kirche,
anschließend essen wir gemeinsam im Gemeindehaus Abendbrot.

Herzliche Einladung!






Marits Verabschiedung 22.10.2013
Nach 34 Jahren als Organistin in unserer Kirchengemeinde, geht Marit Barth nun in den wohlverdienten Ruhestand. Hiermit verbunden hat sie auch entschieden, ihr Amt als Kirchenvorsteherin niederzulegen. Über so viele Jahre hat Marit Barth in unserer Gemeinde segensreich gewirkt, dass wir ihr nun eine schöne Abschiedsfeier ausrichten möchten.
Die ganze Gemeinde ist deshalb eingeladen zur Verabschiedung von Marit Barth am 27. Oktober 2013.  Der Gottesdienst beginnt um 17 Uhr, im Anschluss gibt es einen feierlichen Empfang im Gemeindehaus. Wir würden uns über viele Gäste freuen.
Möchten Sie mit einem Beitrag oder einem Grußwort zu der Abschiedsfeier beitragen, dann melden Sie sich doch gern im Kirchenbüro (Tel.: 04336-3238).
Der Kirchengemeinderat

Erntedank 30.09.2013
Am 6. Oktober wollen wir den diesjährigen Erntedank-Gottesdienst feiern. Wie in den vergangenen Jahren, bitten wir wieder um Spenden aus ihrem Garten, um die Kirche festlich zu schmücken. Nach dem Fest kommen alle Gaben der „Owschlager Tafel“ zu Gute und werden an Bedürftige verteilt. Sie können das Obst, Gemüse, Blumen usw. am 4. und am 5. Oktober vormittags bei uns abgeben, bzw. auch gern vor die Gemeindehaustür stellen. Samstag Mittag wird die Kirche dann geschmückt.
Vielen herzlichen Dank für ihre Hilfe!
Kristina Warnemünde




Willkommen im Paradies 30.09.2013
„Willkommen im Paradies"- so lautete das Motto des diesjährigen Gemeindefests. Und willkommen durften sich Groß und Klein am Sonntag, dem 15.09.2013, rund um die Erlöserkirche fühlen. Nach einem musikalisch frischen Familiengottesdienst zur gemeinsamen Einstimmung stärkten sich die Gäste mit leckeren Würstchen und herzhaftem Eintopf für die zahlreichen Aktivitäten. So modellierten die Konfirmanden mit Geschick, Fantasie und vor allem viel Spaß Luftballons, die nicht nur bei den Kleinsten für Bewunderung sorgten. Grüne Daumen waren gefragt beim Stecken von Blumenzwiebeln und Freude an Bewegung beim Tanz für Alt und Jung. Stolz trugen die Kinder ihre selbst gestalteten Paradiesapfelketten zur Schau, deren Basteln die Damen der Zwergengruppe liebevoll vorbereitet hatten und nun geduldig anleiteten. Ebenso zauberhaft war zu beobachten, mit welch Eifer und Ausdauer Paradiesvögel mithilfe bunter Papierstreifen in voller Farbenpracht erstrahlten. Oscar Wildes „Der selbstsüchtige Riese" erfreute sich ebenso großer Beliebtheit und zauberte märchenhafte Stimmung bei großen und kleinen Besuchern des Gemeindefests. So viel Betriebsamkeit macht denn auch schnell wieder durstig. Wie gut, dass die Teamer mit ihren köstlichen Cocktails auftrumpfen und die Gäste verwöhnen konnten – und das ganz ohne Alkohol!
Nach einer gemütlichen Kaffeerunde mit einer üppigen Auswahl an leckeren Kuchen und Torten fand das diesjährige Gemeindefest einen gelungenen Ausklang in der Erlöserkirche. Hier wurde sich zu guter Letzt ausgetauscht über das Erlebte. Nach einem letzten gemeinsamen Lied waren sich die Besucher einig, einen richtig schönen Sonntag mit vielen netten Leuten erlebt zu haben…  Claudia Ehlers
Diamantene Konfirmation am 7. September 2013 08.09.2013
Mehr Fotos finden Sie unter Galerie
Gemeindeausflug 2013 08.09.2013

Am 4. September 2013 verbrachten wir einen schönen
Nachmittag im Johanneskloster in Schleswig.

Frau von Meydell, die Priörin dort, führte uns durch Kirche und Klosterräume. Im Anschluss gab es Kaffee und Kuchen im Rempter,
dem ehemaligen Speiseraum.

Wir danken Gertraude Kaiser für die
gute Organisation!






1. Platz für unsere Teamer 08.09.2013
Herzlichen Glückwunsch!!!


Beim Beachvolleyballturnier des Kirchenkreises
haben unsere Teamer den 1. Platz gemacht.

Wir sind stolz auf Euch Jungs!

Mehr Fotos gibt´s in der Galerie









Bauernmarkt 2013 19.08.2013
Juchuh! Wir hatten gestern trotzt des Regens einen schönen Tag auf dem Bauernmarkt! So viele Menschen haben bei uns geangelt, dass wir 411 Euro für unsere Kinder- und Jugendarbeit eingenommen haben. Das ist fantastisch!!! Vielen lieben Dank an alle Helferinnen und Helfer!
Ja, da sind wir dabei... 15.08.2013
Am Sonntag, den 18. August laden wir sie herzlich ein zum Gottesdienst um 10 Uhr auf dem

8. Bauernmarkt in Norby.

Und natürlich sind wir auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand auf dem Markt vertreten. Bei unseren Jugendlichen angeln Sie für einen guten Zweck. Alle Einnahmen kommen der Kinder- und Jugendarbeit unserer Kirchengemeinde zugute. Es gibt wieder tolle Gewinne, und alle Anglerinnen und Angler nehmen auch noch an der Verlosung einer Reise nach Schweden teil. Kommen Sie doch einfach mal vorbei!


Bau der neuen Grillhütte geht voran 14.08.2013
Seit letzter Woche sind wir dabei eine neue Grillhütte hinten auf der Apfelbaumwiese der Kirchengemeinde zu bauen. Die Arbeiten gehen gut voran. 
Vielen Dank an die fleißigen Helfer!


















Chor startet mit Erfolg 14.08.2013
Gestern Abend, am 13. August, hat sich zum ersten Mal unser neuer Chor unter der Leitung von Frau Schrader-Wetzel getroffen. 23 Sängerinnen kamen in das Gemeindehaus - wir freuen uns sehr über das große Interesse! Der Chor trifft sich künftig dienstags von 19:30 bis 21:00 Uhr.

Goldene Konfirmation 2013 17.06.2013
Am Sonntag den 16. Juni 2013 feierte unsere Kirchengemeinde Goldene Konfirmation. 31 Jubilare freuten sich über ein Wiedersehen und verbrachten einen schönen Tag miteinander. Im Gottesdienst empfingen die Goldkonfirmandinnen und Goldkonfirmanden noch einmal, wie schon vor 50 Jahren, Gottes Segen. Das gemeinsame Mittagessen und Kaffeetrinken bot genügend Zeit, um Fotos zu gucken und sich gemeinsam an die Jugendzeit zu erinnern. Das war ein gelungenes Fest! (Mehr Fotos finden Sie in der Galarie.)
Kinderbibelnacht 2013 15.06.2013
Schwer bepackt mit Isomatten und Schlafsachen kamen am Freitagabend 29 Kinder zu uns,
um die Kinderbibelnacht zu feiern. Jedes Jahr kurz vor den Sommerferien übernachten wir mit den Kindern ab 6 Jahren eine Nacht in unserer Kirche.
Um 18 Uhr trafen wir uns und der Abend begann mit einer Andacht zur Paradiesgeschichte. Im Anschluss wartete im Gemeindehaus schon ein leckeres Bratwurst-Buffet auf uns. Frisch gestärkt ging es an die Arbeit: zur Paradiesgeschichte wurde getöpfert und gehämmert, es entstanden Schlüsselanhänger und Baumscheibenbilder... Wie in jedem Jahr ging es dann zur Nachtwanderung durch den nahen Kirchenwald. Dann hieß es: "Zähneputzten, Schlafanzüge an! Gleich kommt Marit Barth zum Abendliedersingen!" Bei der Gute-Nacht-Geschichte vom Mäuseengel sind dann auch dem letzten Kind die Augen zu gefallen. Irgendwie hatten nur wir Erwachsenen Probleme in den Schlaf zu finden - der Orgellüftung sei Dank! Um 5 Uhr morgens hatten die ersten Kinder dann schon wieder ausgeschlafen. Die Zeit bis zum Frühstück wurde mit Spielen und Basteleien überbrückt und die Kirche wieder in ihren Normalzustand versetzt. Die Kinderbibelnacht endete mit einem leckeren Frühstück mit Eltern und Geschwistern. Wir sagen: "Es war wieder so schön mit Euch und vielen Dank an die vielen fleißigen HelferInnen!!!" (Mehr Fotos finden Sie in der Galarie.)


Neuer Chor startet nach den Sommerferien 12.06.2013
Alle Frauen im Alter von 16-99 Jahren sind herzlich eingeladen mitzusingen und Spaß zu haben an rhythmusbetonten deutschen und englischsprachigen Liedern.
Geplant ist außerdem eine instrumentale Begleitung der Sängerinnen und die gelegentliche Mitwirkung an besonderen Gottesdiensten.
Die erste Probe findet statt am 13. August im Gemeindehaus.
 
Ich freue mich auf euch !
 
Birgit Schrader -Wetzel




Konfirmation am 12.05.2013 12.05.2013
Konfirmation am 05.05.2013 06.05.2013
Viele Grüße vom Kirchentag! 06.05.2013

Konfirmation am 28. April 2013 01.05.2013
Freizeiten der Vorkonfirmanden in Borgwedel 23.04.2013

Vom 12. -14. und vom 19. – 21. April 2013 fanden die Konfirmandenfreizeiten der Vorkonfirmanden in 2 Gruppen statt. Teamer Steffen Schröder schreibt über die zweite Freizeit:

 Wie bei jeder Konfirmandenfreizeit ging es Freitags Nachmittag los. Diesmal gab es ein völlig neues Ziel. Das Tagungshaus Winterrade bei Borgwedel sollte die Herberge für das arbeitsintensive und sehr spaßige Wochenende sein. Kaum waren wir angekommen,  gab es schon die erste Mahlzeit. Nach einem leckeren Kaffeebuffet, das hauptsächlich aus Speisen bestand, die von den Eltern der Vorkonfirmanden mit auf den Weg gegeben worden sind, wurde bei der ersten Arbeitseinheit das Thema der Freizeit enthüllt. Der Slogan „Welcome to Paradise“  sollte uns durch das Wochenende führen. Bei einem Spaziergang und einer fröhlichen „Just Dance“-Runde (Wii Tanzspiel)  fand der erste Abend sein Ende. Vor dem Frühstück am zweiten Tag feierten wir gemeinsam eine Morgenandacht. Im weiteren Verlauf des Vormittags wurden in kleinen Gruppen Schauspiele zum Thema Paradies entwickelt und einstudiert. Nach der Vorführung der kleinen Sketche gab es schon wieder die nächste leckere Mahlzeit, die vom zuvor eingeteilten Küchendienst liebevoll zubereitet worden ist. Das schöne Wetter forderte eine spontane Programmänderung für den Nachmittag. Erst kam es zum lockeren Pritschen und Baggern des Volleyballs auf dem Rasen und später spielten wir auf dem Beachvolleyballfeld.   Zwischendurch wurden noch hingebungsvoll Leinwände zum Thema bemalt. Zum krönenden Tagesabschluss holten wir die Grillschürze und die Grillzange raus. Und schon war es wieder Sonntag. Zum Frühstück gab es Rührei und Würstchen. Vor dem gemeinsamen Aufräumen des Tagungshauses redeten wir über persönliche Definitionen von Glück. Nach einem Abendmal, geleitet von Pastorin Jensen, kam es zur fließenden Übernahme der Konfirmanden von Pastorin Warnemünde. Da nach der Feedbackrunde noch Zeit blieb, bis die Eltern der Konfirmanden für die Rückreise bereit standen, war noch kurz Zeit für eine weitere Partie Beachvolleyball. Insgesamt waren wir uns alle darüber einig, dass diese Freizeit wieder ein voller Erfolg für alle Beteiligten war!

Steffen Schröder (Teamer)

Konfirmandenfreizeit 19.-21.04.2013 22.04.2013
Konfirmandenfreizeiten 12.-14.04.2013 15.04.2013
Vortrag: „Gerechtigkeit Gottes? - Hiob aus pastoralpsychologischer Sicht“ 10.04.2013

Hiob wird von vielen Schicksalsschlägen heimgesucht. Trotzdem hält er am Glauben fest:
Wut und Trauer und die Frage nach dem „Warum?“ bringt er vor Gott. Kann dies auch in der heutigen Zeit ein Weg aus der Depression sein?

Die Krankenhausseelsorgerin Marion Knutz-Kempendorf betrachtet die biblische Figur des Hiob aus pastoralpsychologischer Sicht und kommt mit den Teilnehmenden ins Gespräch.

Datum: Donnerstag, 18.April 2013

Zeit: 19.00 – 21.00 Uhr

Ort: Christophorushaus Rendsburg, Kleiner Saal (1.Stock)

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: nicht erforderlich

Referentin: Pastorin Marion Knutz-Kempendorf, Pastoralpsychologin

Verantwortlich : Gudrun Bielitz-Wulff, Personal- und Gemeindeentwicklung und Marion Knutz-Kempendorf, Krankenhausseelsorge Rendsburg

Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern 18.03.2013
Gründonnerstag erinnern wir uns an das letzte Mahl Jesu mit seinen Jüngern am Abend vor seiner Kreuzigung. Um 19 Uhr treffen wir uns im Gemeindehaus, um miteinander an festlich gedeckten Tischen das Abendmahl zu feiern. Geleitet wird die Andacht von Pastorin Kristina Warnemünde.

Den Gottesdienst am Karfreitag um 10 Uhr feiern wir im Gedenken an den Kreuzestod Jesu und in der Erwartung seiner Auferstehung. Pastorin Susanne Jensen wird diesen Gottesdienst leiten.

"Christus ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!" - mit diesem Ruf beginnen wir den Familiengottesdienst am Ostersonntag um 10 Uhr. Im Anschluss frühstücken wir gemeinsam im Gemeindehaus und die Kinder dürfen draußen Ostereier suchen. Über Spenden für das Frühstück würden wir uns sehr freuen. Vielen Dank! Kristina Warnemünde
Gemeindeversammlung 2013 08.03.2013

Im Anschluss an den Gottesdienst am 10. März 2013 sind Sie herzlich eingeladen zur diesjährigen Gemeindeversammlung.
Zunächst berichtet der Kirchengemeinderat von seiner Arbeit im vergangenen Jahr. Anschließend wird der neue Internetauftritt unserer Kirchengemeinde vorgestellt. Wir freuen uns über Ihr Interesse!
Natürlich gibt es die Möglichkeit, Fragen an den Kirchengemeinderat zu richten und miteinander ins Gespräch zu kommen.

"Salut" aus Büdelsdorf 08.03.2013
Mit sieben Kindern aus unserer Gemeinde waren wir am 2. März 2013 beim Weltgebetstag der Kinder in Büdelsdorf. 60 Jungen und Mädchen aus verschiedenen Kirchengemeinde kamen zusammen, um Gottesdienst zu feiern und einen gemeinsamen französischen Nachmittag zu verbringen.
In den Räumen des Kindergartens und des Gemeindehauses wurde in neun Gruppen gebastelt, gebacken, gekocht, gesungen und getanzt. In der Kirche wurde das Theaterstück "Der arme und der reiche Mann" geprobt. In einer gemeinsamen Abschlussrunde in der Kirche wurden die Ergebnisse der verschiednene Gruppen von den Kindern vorgestellt.
Der Tag hat uns allen einen tollen Einblick in das Leben unserer französischen Nachbarn vermittelt. Groß und Klein freuen sich schon auf den Weltgebetstag im kommenden Jahr. Mal sehen, welches Land wir dann kennen lernen. Bis dann also: "Au revoir!"
Weltgebetstag am 1. März um 18 Uhr 18.02.2013


Am Freitag den 1. März sind Sie herzlich eingeladen zum Weltgebetstagsgottesdienst in unserer Owschlager Erlöserkirche. "Frankreich: Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen", so lautet das diesjährige Thema.
Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es ein Beisammensein im Gemeindehaus mit französischem Buffet und weiteren Eidrücken aus dem Gastgeberland.
Wir freuen uns über eine rege Beteiligung von Männern und Frauen jeden Alters!

Das Weltgebetstagsteam


Märchen und Musik am 15.02.2013 um 19 Uhr in der Owschlager Kirche 11.02.2013
Unter dem Motto „Märchen für Dich“ erzähle ich, Susanne Will aus Rendsburg an diesem Abend Märchen und Geschichten aus dem nordischen Raum. Beginnend an unserer Westküste geht es über Norwegen und Lappland in das weite Russland bis in die hohen Berge des Himalaya. Die Märchen werden frei erzählt, das heißt sie werden nicht auswendig gelernt und wiedergegeben, sondern anhand von Bilderströmen erzählt. Dadurch wird eine Geschichte lebendiger und für den Zuhörer in seinen eigenen Bildern erfahrbar, ein Erlebnis für die Sinne. Wie in alten Zeiten am Abend zusammen sitzen und Geschichten zu lauschen, dabei auf spannende Weise entspannen können, dazu möchte ich Sie ganz herzlich einladen. Begleitet werde ich an diesem Abend von zwei Musikern an Orgel und Cello. Sie werden den Erzählfaden zwischen den Geschichten musikalisch weiter spinnen und den Abend ausklingen lassen. Der Eintritt ist freiwillig, z. B. ein Taler, ein Beutel Silber oder ein Klumpen Gold, ein Schloss oder ein Königreich, ganz wie es beliebt, oder Ihr Lieblingsmärchen für mich.
Fortbildungsangebot 11.02.2013
Fortbildung Kulturführerschein®

Lust auf Kultur…..
Sie haben Zeit und sind neugierig, Kultur neu zu begegnen? Sie wünschen sich anregende Unternehmungen und einen befruchtenden Austausch in einer Gruppe? Sie interessieren sich für den Zusammenhang von Kultur und Kirche? …dann könnte der Kulturführerschein® genau das Richtige für Sie sein!
Der Kulturführerschein® ist ein Fortbildungsangebot der Kirche für Menschen, die sich – oft nach der Berufs- oder Familienphase - freiwillig engagieren wollen. In dieser Fortbildung lernen Sie unterschiedliche kulturelle Bereiche – auch in ihren Bezügen zur Kirche – kennen, Sie entdecken Ihre eigene Kreativität und begegnen Menschen mit ähnlichen Interessen. Die Fortbildung bietet Ihnen kreative Methoden, Tipps, Kontakte – und jede Menge Freude an Kunst, Kultur und Kirche. Sie liefert Ihnen alles, was Sie brauchen, um selbst eine Gruppe aufzubauen, um das, was Sie begeistert, auch an andere weiterzugeben.
Es gibt eine Schnupperveranstaltung am Freitag, den 26.04.2013 von 15.00 -17.00 Uhr, um einen Eindruck zu gewinnen. Nach den ersten beiden Kursen in 2010/2011 und 2012 findet dieses Jahr der 3. Kurs statt mit folgenden Terminen, immer freitags, von 9.30 - 16.30 Uhr: 24.05.2013, 14.06.2013, 09.08.2013, 30.08.2013, 20.09.2013, 25.10.2013, 08.11.2013, 29.11.2013. Kosten: 130.00€.

Anmeldung zum „Schnuppertag“ bis zum 24.04.2013 und zum „Kulturführerschein® -Kurs 2013“ bis 17.05.2013 bei Ulrike Lindemann-Tauscher. Sollten sich mehr als 12 Interessierte anmelden, wird eine Warteliste eingerichtet und im nächsten Jahr ein neuer Kurs angeboten.
Information und Leitung: Ulrike Lindemann-Tauscher, Pastorin in der Quell-Region( in der Propstei Angeln), Kirchenkreis Schleswig-Flensburg, Tel.: 04623-185770. Gerne sende ich einen Info-Flyer mit Anmeldeformular zu.
Chorleiterin Christa Besch nach 25 Jahren verabschiedet 29.01.2013
Der Gemeindesingkreis hat schon immer einige Menschen mehr in die Kirche gelockt, und so war es auch heute, an diesem 20. Januar, zu einem besonderen Gottesdienst, in dem unsere Chorleiterin Christa Besch nach 25 Jahren in ihrem Amt verabschiedet wurde.
Unter der Leitung von Marit Barth hatte sich ein stattlicher Chor, unterstützt von etlichen Ehemaligen, zusammengetan, um Frau Besch mit drei Chorsätzen zu überraschen und so, wie es immer ihr Anliegen war, zu Gottes Lob und zur Verkündigung des Evangeliums zu singen. Nach der Predigt fand unsere Pastorin Frau Warnemünde würdigende und persönliche Worte für die Jubilarin und überreichte ihr Blumen und Konzertkarten als Geschenk. Besonderen Ausdruck fand die Ehrung in einer Urkunde, in der Frau Beschs vielfaches Wirken, von der Mitgestaltung festlicher Gottesdienste bis hin zur Einübung der Krippenspiele, benannt wurde. Auch der Chor wurde geehrt und mit kleinen Geschenken bedacht, und die Gemeinde bedankte sich mit großem Applaus.
Nach dem Gottesdienst ging es im Gemeindehaus bei einem Empfang weiter mit den Ehrungen. Der Männergesangverein Sangeslust, der eine lange Tradition gemeinsamer Auftritte mit dem Singkreis pflegte, ließ es sich nicht nehmen, ein Ständchen zu bringen, was auch dem Chorleiter Herrn Müller ein persönliches Anliegen war, hatte er doch vor Jahren mit Frau Besch zusammen die Chorleiterausbildung auf dem Scheersberg absolviert. Wie der Auftritt des MGV, so zeigte auch das Grußwort der Bürgermeisterin Frau Ostermeyer, die den Wappenteller der Gemeinde überreichte, dass der Gemeindesingkreis unter der Leitung Frau Beschs immer eine feste Größe im Dorfgeschehen war.
Anschließend fanden zwei Chormitglieder, Frau Kirschning und Frau Kaiser, persönliche Worte der Erinnerung, dabei spielte auch das "Singepodest" eine Rolle, das, einst eigens für Christa Besch angefertigt, aus der "kleinen Frau" immer eine "große Dirigentin" gemacht hat. (Aber das war sie ohnehin!) Mit einem schönen Schmuckstück als Geschenk bedankte sich der Chor für die lange Zusammenarbeit.
Frau Barth sprach in einer kleinen Rede die kongeniale Zusammenarbeit von Organistin und Chorleiterin an ("25 Jahre ohne Streit!!"), und nach ihren überleitenden Worten, in denen von Christas unendlicher Geduld die Rede war, sang ihr der Chor einen umgedichteten vierstimmigen Satz "Deine Geduld, die reicht so weit der Himmel ist...". Danach kam Christa Besch selbst zu Wort, bedankte sich bei ihren Sängern und Sängerinnen und betonte noch einmal: "Was wäre ich gewesen als Dirigentin ohne Chor?" Sie zeichnete zwei Chormitglieder besonders aus: Ilse Kirschning für das Fortschreiben der Chronik und Günter Czieschla, der vor unglaublichen 52 Jahren in den neu gegründeten Chor eingetreten und immer einer der verlässlichsten Sänger war.
Nach diesem offiziellen Teil konnte sich die zahlreich anwesende Gemeinde mit einer Suppe und Kaffee und Kuchen stärken und so einen besonders festlichen Vormittag ausklingen lassen.
                                                                                           
                                                                                              Marianne Groth